Kinderheilkunde

Ganzheitliche Therapien speziell für Kinder

Webinar (Online-Ausbildung) mit Zertifikat

Der kleine Patient hat in der ganzheitlich ausgerichteten Naturheilpraxis einen großen Stellenwert.

Gerade für die immer häufiger bei Kindern auftretenden Allergien, Hautprobleme, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, aber auch zur Behandlung von Infekten oder chronischen Beschwerden kennt die Naturheilkunde schonende, doch wirksame Therapien.

Erweitern Sie Ihre Kenntnisse, um auch Ihren kleinen Patienten effektiv helfen zu können.

Kursziel

Kinder sprechen auf Behandlungen mit ganzheitlichen Verfahren besonders gut an und Eltern mit kleinen Kindern suchen häufig einen Heilpraktiker auf, da sie sich für ihr Kind eine sanfte und naturheilkundliche Behandlung wünschen.

Naturheilkundliche Therapien beziehen ganzheitlich den Körper des Patienten, seine Seele, sein physisches und psychosoziales Umfeld und seinen Geist ein. Dazu bedarf es genauer Kenntnisse, wo die Wirkung der Naturheilkunde angebracht oder die Schulmedizin dringend nötig ist.

Die Besonderheiten von Kindern als Patienten werden im Kurs vorgestellt und der Teilnehmer in die Lage versetzt, von der Diagnose zu einer ganzheitlichen Therapie zu gelangen.

Kursinhalt

Wir finden in der Naturheilkunde eine Fülle von Möglichkeiten, um den Organismus zu stärken und die Regenerationskraft des kindlichen Körpers zu fördern. Die sich ergänzenden Therapiekonzepte Homöopathie, Schüßler Salze, Aromatherapie, Bach-Blüten, Ernährung, Akupressur u.v.m. sind Gegenstand der Ausbildung. Die 5 Blöcke unserer Online-Ausbildung Kinderheilkunde können unabhängig voneinander gebucht werden, da sie jeweils in sich geschlossene Einheiten bilden.

  • Allgemeine Einführung "Das Kind in der Naturheilpraxis" mit Silke Uhlendahl
  • Das haut- und allergiekranke Kind in der Naturheilpraxis mit Sue Riahi
  • Ernährung, Bachblüten, Aromatherapie mit Gudrun Nebel
  • Akupressur bei Kinderkrankheiten mit Birgit Kriener
  • Homöopathie, Schüßler-Salze mit Manfred Nistl

Bitte beachten Sie zum jeweiligen Kursinhalt der Blöcke die Links in der "Übersicht Kursblöcke".

So läuft Ihre Kinderheilkunde-Ausbildung ab

Die Ausbildung umfasst 5 Blöcke mit jeweils 4 bis 7 Unterrichtsterminen. Ein Einstieg ist mit jedem Block möglich, die versäumten Blöcke hängen Sie dann einfach hinten an.

Unterricht: Die Live-Termine sind interaktiv, Fragen zu den Kursinhalten können Sie hier direkt an Ihre Dozenten richten.
Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC

Aufzeichnungen: Sie können nicht immer live dabei sein? Kein Problem: Alle Online-Schulungen werden komplett aufgezeichnet. Das heißt, Sie versäumen nichts, wenn Sie einmal verhindert sind.

E-Learning: Ihr persönlicher Zugang zum E-Learning-Portal wird am Tag vor Kursbeginn freigeschaltet. Dort stellen wir Ihnen nach und nach die Unterlagen zu den einzelnen Schulungsterminen sowie die Aufzeichnungen zur Verfügung. Alle Inhalte können Sie bis 6 Monate nach Kursende nutzen.

Ihre Lernunterlagen:

  • Vortragsfolien und weitere Unterlagen zum Download
  • Ausführliches Skript im PDF-Format
  • Multiple Choice-Lernfragen im E-Learning

Forum und Lerngruppen: Weitere Möglichkeiten zum Austausch mit den Dozenten und Kursteilnehmern bieten sowohl unser Internet-Forum wie auch die kostenlosen Online-Schüler-Lerngruppen zum Webinar.

Prüfung & Zertifikat

Seminarprüfung: Sie können die Prüfung ablegen, nachdem Sie alle 5 Blöcke der Ausbildung besucht haben (unabhängig in welcher Reihenfolge). Der Prüfungszeitraum beginnt ca. 2 bis 4 Wochen nach dem letzten Block-Unterrichtstermin. Die Prüfung wird online durchgeführt. Es ist keine Anreise erforderlich.

Zertifikat: Nach Besuch der gesamten Ausbildung kann das Zertifikat "Kinderheilkunde" erworben werden. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen 5 Webinarblöcken (bzw. Aufzeichnungen) sowie das Bestehen der Online-Abschlussprüfung.

PDF: Weitere Informationen zu Prüfung und Zertifikat

Allgemeine Kursinformationen

Ihre Dozenten, ein ausgewähltes Expertenteam:

Adressaten: Heilpraktiker(anwärter)

Fachfortbildung: Nach Beendigung eines Seminarblocks bestätigen wir Ihnen die Teilnahme an den absolvierten Schulungen. Sie können sich diesen kostenlosen Fachfortbildungsnachweis in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Termine, Uhrzeit, Preise, Prüfungstermine: siehe bei den einzelnen Blöcken

Übersicht über die einzelnen Kursblöcke

Blockinhalt

Dozentin: Silke Uhlendahl, Heilpraktikerin

  • Kinder sind keine „kleinen Erwachsenen“. Besonderheiten der Anamnese und Untersuchung bei Kindern.
  • Laborwerte der Kinder richtig interpretieren. Bewährte Therapieansätze im Überblick (z. B. Homöopathie, Schüßler-Salze, Phytotherapie, Spagyrik).
  • Die Bedeutung von Fieber und fieberhaften Zuständen und deren Behandlung.
  • Das Thema Impfungen, der „kleine Pieks“, wird mit seinem pro und kontra differenziert besprochen, vor allem unter dem „Gesichtspunkt“, wie berate ich die Eltern, wenn sie mich zu notwendigen und empfehlenswerten Impfungen ihrer Kinder fragen.
  • Es werden häufige Beschwerdebilder der Kinderheilkunde und bewährte Therapiekonzepte vorgestellt, z.B. häufige Infekte, v.a. des Nasenrachenraums (Rhinitis, Sinusitis), der Lunge, der Bronchien, der Ohren (Otitis media, Mastoiditis), außerdem Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Kopfschmerzen, Migräne, Blasenentzündung und nächtliches Einnässen (Enuresis). Bei den Therapievorschlägen wird zwischen akuten und rezidivierenden Verläufen unterschieden.
  • Allergien (Heuschnupfen, Asthma bronchiale, Nahrungsmittel) bei Kindern, außerdem Ausleitung, Darmflora, Darmsanierung, Immunsystem und ganzheitliche Therapien.
  • Die Erkrankung AD(H)S mit ihren Subtypen wird vorgestellt und hinsichtlich ihrer ambivalenten Unterscheidungsmerkmale kritisch betrachtet. Es werden die wichtigen Diagnosekriterien aufgezeigt und Therapieansätze aufgezeigt, z.B. die orthomolekulare Therapie.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 1 mit Silke Uhlendahl: Das Kind in der Naturheilpraxis ab 30.01.2019

Dozenten: Silke Uhlendahl, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten:

  • 5 Termine à 90 Min.
  • Mittwoch, 30.01.2019, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 06.02.2019, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 13.02.2019, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 20.02.2019, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 27.02.2019, 17:00 bis 18:30 Uhr

Preis: 150,- Euro

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Begleitmaterial: Die Dozenten stellen nach den jeweiligen Schulungen ihre Unterrichtsfolien als Download im E-Learning zur Verfügung.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 30

Blockinhalt

Wichtige Basis- und Begleittherapien in der Kinderheilkunde

  1. Ernährung für Säuglinge und Kleinkinder
  2. Ernährung bei speziellen Erkrankungen: ADHS, AHS, Neurodermitis, Allergien, Metabolisches Syndrom, immer wiederkehrende Infekte
  3. Bachblüten für Kinder - eine wunderbare Begleitung in vielen kindlichen Prozessen
  4. Aromatherapie für Kinder - so nutzen Sie die Kraft der Düfte für die Kinder

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 2 mit Gudrun Nebel: Ernährung, Bachblüten, Aromatherapie ab 13.03.2019

Dozentin: Gudrun Nebel, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: 

  • Mittwoch, 13.03.2019, 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 20.03.2019, 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 03.04.2019, 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 10.04.2019, 10:00 bis 11:30 Uhr

Preis: 120,- Euro

Ratenzahlung: Gerne können Sie die Kursgebühr ohne Aufpreis auch in Raten bezahlen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 6, Fachfortbildungspunkte: 24

Blockziel

Schon die Allerkleinsten können von Hauterkrankungen betroffen sein.  Hauterkrankungen stellen für den kleinen Patienten und auch für die Eltern häufig eine enorme Belastung dar, da mit der Behandlung nicht selten eine umfangreiche Änderung des Lebensstils, der Ernährung und der Hautpflege einhergeht. Der kleine Patient stellt uns in unserem Praxisalltag oft vor große Herausforderungen - und auch der adäquate Umgang mit den besorgten Eltern und dem Umfeld (Kindergarten, Schule).

In diesem Block geht es um die häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern und Jugendlichen, deren Subtypen, Differential- und Blickdiagnosen, Fallbeispiele und die unterschiedlichen Herangehensweisen der Schul- und Komplementärmedizin sowie deren Grenzen.

Wie erreichen wir eine gute Compliance und eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern? Welche Hilfestellungen können wir geben, wenn es in Kindergarten oder Schule im Umgang mit anderen Kindern zu Problemen kommt?

Blockinhalt

Diese Hauterkrankungen werden eingehend besprochen:

Neurodermitis - Allergie - Atopie (2 Termine)

  • Grundlagen
    Das Krankheitsbild Neurodermitis und Atopie wird vorgestellt und deren Ursachen aufgezeigt, Auslöser bzw. Trigger erklärt, die Bedeutung von Impfungen aufgezeigt und die schulmedizinischen Herangehensweisen mit ihren Vor- und Nachteilen vermittelt.
  • Therapiemöglichkeiten
    Es werden symptomatische und ganzheitliche Therapiemöglichkeiten aufgezeigt, wie Hautpflege (Juckreiz stillende Bäder, Waschungen, Cremes in der akuten und in der chronischen Phase), Darmsanierung, Phytotherapie (Einzelpflanzen, Teemischungen), Bekleidung (Bekleidung am Tag, geeignete Nachtwäsche), Ausstattung des Kinderzimmers und der Wohnung, die Haustierproblematik, Klimatherapie (Sonne, optimales  Klima) und Umgang der Eltern mit dem neurodermitiskranken Kind.

Psoriasis und Urtikaria (1 Termin)

Akne und Rosacea (1 Termin)

Windeldermatitis, Mykosen und Warzen (1 Termin)

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 3 mit Sue Riahi-Guardado: Hauterkrankungen und Allergien ab 24.04.2019

Dozenten: Sue Riahi-Guardado, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten:

  • Mittwoch, 24.04.2019, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Donnerstag, 02.05.2019, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 08.05.2019, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 15.05.2019, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 22.05.2019, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Preis: 150,- Euro

Ratenzahlung: Gerne können Sie die Kursgebühr ohne Aufpreis auch in Raten bezahlen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 8, Fachfortbildungspunkte: 30

Blockziel

Sie erhalten im Kurs viele wichtige Informationen zum Verhalten der Eltern, zur Unterstützung mittels Akupressur, bestimmter Massagetechniken oder einer speziellen Ernährung (wie und wann kann ich was durch eine bestimmte Ernährung unterstützen).

Blockinhalt

Für manche ist der Weg ins Leben mit Schwierigkeiten verbunden, sei es durch vorgeburtliche Lebenskrisen der Eltern, durch Problematiken während der Schwangerschaft, durch Komplikationen während der Geburt oder auch durch Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Kind und Eltern, welche sich erst nach der Geburt entwickeln. Aufklärung und Anleitung der (werdenden) Eltern ist deshalb eine ganz wichtige Präventionsmaßnahme in der TCM.

Jeder von uns möchte, dass sein Kind gesund und stark aufwächst, dass es psychisch stabil ist und keine Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Doch Schreikind-Problematiken und Verhaltensauffälligkeiten nehmen in unserer Gesellschaft immer weiter zu, woran liegt das?

Genauso wie das Meridiansystem erst in der Pubertät ausgebildet ist, ist der Geist eines Kindes auch noch weich und ungeformt. Erst mit Eindrücken (im wahrsten Sinne des Wortes) und mit gemachten Erfahrungen bekommt auch der Geist Stabilität und seine persönliche Form. Körper, Geist und Seele. Emotionen während der Schwangerschaft und der Geburt haben deshalb auch eine Auswirkung auf den geistigen Aspekt, auf Fehlverhalten,....

Jedes Kind hat bis zum Zeitpunkt der Geburt schon eine ganze Menge gelernt. Gegen Ende der Schwangerschaft sind die verschiedenen Sinnesorgane und die dazugehörigen Verschaltungen im Gehirn bereits so weit ausgereift, das es damit seine ersten Eindrücke sammelt. Plötzlich und möglicherweise wiederholt auftretende Störungen während der Schwangerschaft, wie etwa laute Geräusche, Angst oder  Stress der Mutter, die immer einhergehen mit einer erhöhten Ausschüttung von Hormonen, einem veränderten Herzschlag, einer Veränderung der Blutversorgung, können schon die ersten Auswirkungen auf die geistige Entwicklung (schulmed. Hirnentwicklung) haben. Jeder Schwangerschaftsmonat wird in der TCM einem bestimmten Funktionskreis zugeordnet und demzufolge können z.B. bestimmte Emotionen zu einer bestimmten Zeit, folgenschwere Auswirkungen haben.

Von der Geburt bis zur Pubertät entwickelt sich nach einem bestimmten Schema das Meridiansystem (die 12 Hauptmeridiane) und die dazugehörigen Akupunkturpunkte. Die Meridiane sind Taktgeber für die weitere menschliche Entwicklung und leiten die Entfaltung des motorischen und sensorischen Systems ein. Welche Auswirkungen haben die einzelnen Meridian-Entwicklungen auf das Kind, auf seine körperlichen und auf seine geistigen Entwicklungsschritte? Im ersten Lebensjahr werden z.B. die Weichen dafür gestellt, wie ein Mensch sich später wahrnehmen wird, welche innere Haltung seine äußere Haltung prägt und wie er durchs Leben geht. Warum reden oder laufen die einen ganz schnell und die anderen nicht? Welche Erkrankungen körperlicher und psychischer Art (Neurodermitis, Kontaktfähigkeit, Selbstvertrauen, ADHS) können sich daraus ergeben und worin sind sie aus Sicht der TCM mit begründet? Warum treten sie in unserer heuten Gesellschaft vermehrt auf und wie kann ich sie durch meine eigenes Verhalten als Eltern und über die Stärkung verschieden Meridiane verhindern? Wie finden Kinder ihre Mitte und wie können wir sie als Eltern oder Therapeuten effektiv dabei unterstützen.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 4 mit Birgit Kriener: Prävention von Fehlentwicklungen und Krankheiten ab 05.06.2019

Dozentin: Birgit Kriener, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!

  • 6 Termine à 2 1/2 Std.
  • Mittwoch, 05.06.2019, 19:30 bis 22:00 Uhr
  • Mittwoch, 26.06.2019, 19:30 bis 22:00 Uhr
  • Mittwoch, 03.07.2019, 19:30 bis 22:00 Uhr
  • Mittwoch, 10.07.2019, 19:30 bis 22:00 Uhr
  • Mittwoch, 17.07.2019, 19:30 bis 22:00 Uhr
  • Mittwoch, 24.07.2019, 19:30 bis 22:00 Uhr

Preis: 235,- Euro

Ratenzahlung: Gerne können Sie die Kursgebühr ohne Aufpreis auch in Raten bezahlen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 11, Fachfortbildungspunkte: 60

Blockziel

Dieser Homöopathiekurs dient der Vermittlung von theoretischem und praktischem homöopathischem Wissen speziell für die Therapie von Kindern und Jugendlichen. Nach dem Kursbesuch sollen die TeilnehmerInnen in der Lage sein, das homöopathische therapeutische Vorgehen grundlegend zu verstehen und ihr erworbenes homöopathisches Fachwissen im Rahmen einer kinderheilkundlichen Therapie gezielt einzusetzen.

Blockinhalt

Die Behandlung von Kindern ist heute in der Naturheilkunde in zunehmendem Maße ein sehr wichtiges Fachgebiet. Gerade Kinder mit ihren unmittelbaren und zum Teil ultimativen Reaktionen auf krankmachende Impulse und ihren im Vergleich zum Erwachsenen oftmals noch weniger belasteten Organismen können von einer naturheilkundlichen Behandlung mit potenzierten Heilmitteln, wie sie die Homöopathie und neben ihr auch die anthroposophische Heilkunde und die Biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler bieten, enorm und nachhaltig profitieren.

So soll es in diesem besonderen Homöopathiekurs neben wichtigen homöopathischen Grundlagen um konkrete Themen gehen für eine homöopathische Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

  • Warum bekommen gerade Kinder häufiger fieberhafte Erkrankungen und Infektionen der oberen Atemwege und welche sanfte aber effektive Hilfe bietet die Homöopathie?
  • Wie kann gerade das noch junge und reifende Immunsystem mit homöopathischen Heilmitteln unterstützt und gestärkt werden?
  • Welche grundlegenden Empfehlungen für Gesundheit und Wohlbefinden leiten sich aus dem homöopathischen Verständnis gespickt mit einigen Erfahrungen der anthroposophischen Menschenkunde und der Biochemie nach Dr. Schüssler ab?
  • Welche Möglichkeiten bietet die Homöopathie für die Herausforderungen unserer Zeit, denen sich Kinder in Schule, Familie und sozialem wie auch alltäglichem Umfeld stellen müssen, u.a. bei Allergien, AD(H)S, Essstörungen und Verdauungsbeschwerden, Hauterkrankungen (Ekzeme, Neurodermitis), Impfungen, Impfbegleitung und Impfausleitungen, Schulstress, Leistungsdruck und deren Folgen (Konzentrationsstörungen, Lampenfieber, Kopfschmerzen, Bettnässen usw.) wie auch bei den üblichen Alltags- oder Sportverletzungen und Unfällen?

Auf diese und weitere praktische Fragen sollen in diesem Kurs anhand von ausgewählten Indikationen und den zur Behandlung relevanten wichtigsten Heilmitteln aus der homöopathischen Materia medica und der alltäglichen therapeutischen Praxis Antworten gegeben werden.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 5 mit Manfred Nistl: Homöopathie ab 31.07.2019

Dozenten: Manfred Nistl, Heilpraktiker

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!

  • 7 Termine à 90 Min.
  • Mittwoch, 31.07.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Dienstag, 06.08.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Dienstag, 13.08.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Dienstag, 20.08.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Dienstag, 27.08.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Dienstag, 03.09.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Dienstag, 10.09.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Prüfungszeitraum: (Zertifikatsvoraussetzungen s.u.)

  • 01.10.2019 bis 15.10.2019
  • 18.02.2020 bis 03.03.2020 (Nachholtermin)

Preis: 210,- Euro

Ratenzahlung: Gerne können Sie die Kursgebühr ohne Aufpreis auch in Raten bezahlen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoMeeting Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 10, Fachfortbildungspunkte: 42

2020

Blockinhalt

Dozentin: Silke Uhlendahl, Heilpraktikerin

  • Kinder sind keine "kleinen Erwachsenen". Besonderheiten der Anamnese und Untersuchung bei Kindern.
  • Laborwerte der Kinder richtig interpretieren. Bewährte Therapieansätze im Überblick (z. B. Homöopathie, Schüßler-Salze, Phytotherapie, Spagyrik).
  • Die Bedeutung von Fieber und fieberhaften Zuständen und deren Behandlung.
  • Das Thema Impfungen, der "kleine Pieks", wird mit seinem pro und kontra differenziert besprochen, vor allem unter dem Gesichtspunkt, wie berate ich die Eltern, wenn sie mich zu notwendigen und empfehlenswerten Impfungen ihrer Kinder fragen.
  • Es werden häufige Beschwerdebilder der Kinderheilkunde und bewährte Therapiekonzepte vorgestellt, z.B. häufige Infekte, v.a. des Nasenrachenraums (Rhinitis, Sinusitis), der Lunge, der Bronchien, der Ohren (Otitis media, Mastoiditis), außerdem Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Kopfschmerzen, Migräne, Blasenentzündung und nächtliches Einnässen (Enuresis). Bei den Therapievorschlägen wird zwischen akuten und rezidivierenden Verläufen unterschieden.
  • Allergien (Heuschnupfen, Asthma bronchiale, Nahrungsmittel) bei Kindern, außerdem Ausleitung, Darmflora, Darmsanierung, Immunsystem und ganzheitliche Therapien.
  • Die Erkrankung AD(H)S mit ihren Subtypen wird vorgestellt und hinsichtlich ihrer ambivalenten Unterscheidungsmerkmale kritisch betrachtet. Es werden die wichtigen Diagnosekriterien aufgezeigt und Therapieansätze aufgezeigt, z.B. die orthomolekulare Therapie.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 1 mit Silke Uhlendahl: Das Kind in der Naturheilpraxis 

Dozentin: Silke Uhlendahl, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: 5 Termine à 90 Min.

  • Mittwoch, 12.02.2020, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 19.02.2020, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 26.02.2020, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 04.03.2020, 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 11.03.2020, 17:00 bis 18:30 Uhr

Preis: 175,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 9, Fachfortbildungspunkte: 30

Blockziel

Schon die Allerkleinsten können von Hauterkrankungen betroffen sein.  Hauterkrankungen stellen für den kleinen Patienten und auch für die Eltern häufig eine enorme Belastung dar, da mit der Behandlung nicht selten eine umfangreiche Änderung des Lebensstils, der Ernährung und der Hautpflege einhergeht. Der kleine Patient stellt uns in unserem Praxisalltag oft vor große Herausforderungen - und auch der adäquate Umgang mit den besorgten Eltern und dem Umfeld (Kindergarten, Schule).

In diesem Block geht es um die häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern und Jugendlichen, deren Subtypen, Differential- und Blickdiagnosen, Fallbeispiele und die unterschiedlichen Herangehensweisen der Schul- und Komplementärmedizin sowie deren Grenzen.

Wie erreichen wir eine gute Compliance und eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern? Welche Hilfestellungen können wir geben, wenn es in Kindergarten oder Schule im Umgang mit anderen Kindern zu Problemen kommt?

Blockinhalt

Diese Hauterkrankungen werden eingehend besprochen:

Neurodermitis - Allergie - Atopie (2 Termine)

  • Grundlagen
    Das Krankheitsbild Neurodermitis und Atopie wird vorgestellt und deren Ursachen aufgezeigt, Auslöser bzw. Trigger erklärt, die Bedeutung von Impfungen aufgezeigt und die schulmedizinischen Herangehensweisen mit ihren Vor- und Nachteilen vermittelt.
  • Therapiemöglichkeiten
    Es werden symptomatische und ganzheitliche Therapiemöglichkeiten aufgezeigt, wie Hautpflege (Juckreiz stillende Bäder, Waschungen, Cremes in der akuten und in der chronischen Phase), Darmsanierung, Phytotherapie (Einzelpflanzen, Teemischungen), Bekleidung (Bekleidung am Tag, geeignete Nachtwäsche), Ausstattung des Kinderzimmers und der Wohnung, die Haustierproblematik, Klimatherapie (Sonne, optimales  Klima) und Umgang der Eltern mit dem neurodermitiskranken Kind.

Psoriasis und Urtikaria (1 Termin)

Akne und Rosacea (1 Termin)

Windeldermatitis, Mykosen und Warzen (1 Termin)

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 2 mit Sue Riahi-Guardado: Hauterkrankungen und Allergien 

Dozentin: Sue Riahi-Guardado, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: 5 Termine à 90 Min.

  • Mittwoch, 18.03.2020, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 25.03.2020, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 01.04.2020, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Dienstag, 14.04.2020, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 15.04.2020, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Preis: 175,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 9, Fachfortbildungspunkte: 30

Blockinhalt

Wichtige Basis- und Begleittherapien in der Kinderheilkunde

  1. Ernährung für Säuglinge und Kleinkinder
  2. Ernährung bei speziellen Erkrankungen: ADHS, AHS, Neurodermitis, Allergien, Metabolisches Syndrom, immer wiederkehrende Infekte
  3. Bachblüten für Kinder - eine wunderbare Begleitung in vielen kindlichen Prozessen
  4. Aromatherapie für Kinder - so nutzen Sie die Kraft der Düfte für die Kinder

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 3 mit Gudrun Nebel: Ernährung, Bachblüten, Aromatherapie 

Dozentin: Gudrun Nebel, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: 4 Termine à 90 Min.

  • Mittwoch, 22.04.2020, 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 29.04.2020, 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 06.05.2020, 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 13.05.2020, 10:00 bis 11:30 Uhr

Preis: 140,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 24

Blockziel

Sie erhalten im Kurs viele wichtige Informationen zum Verhalten der Eltern, zur Unterstützung mittels Akupressur, bestimmter Massagetechniken oder einer speziellen Ernährung (wie und wann kann ich was durch eine bestimmte Ernährung unterstützen).

Blockinhalt

Für manche ist der Weg ins Leben mit Schwierigkeiten verbunden, sei es durch vorgeburtliche Lebenskrisen der Eltern, durch Problematiken während der Schwangerschaft, durch Komplikationen während der Geburt oder auch durch Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Kind und Eltern, welche sich erst nach der Geburt entwickeln. Aufklärung und Anleitung der (werdenden) Eltern ist deshalb eine ganz wichtige Präventionsmaßnahme in der TCM.

Jeder von uns möchte, dass sein Kind gesund und stark aufwächst, dass es psychisch stabil ist und keine Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Doch Schreikind-Problematiken und Verhaltensauffälligkeiten nehmen in unserer Gesellschaft immer weiter zu, woran liegt das?

Genauso wie das Meridiansystem erst in der Pubertät ausgebildet ist, ist der Geist eines Kindes auch noch weich und ungeformt. Erst mit Eindrücken (im wahrsten Sinne des Wortes) und mit gemachten Erfahrungen bekommt auch der Geist Stabilität und seine persönliche Form. Körper, Geist und Seele. Emotionen während der Schwangerschaft und der Geburt haben deshalb auch eine Auswirkung auf den geistigen Aspekt, auf Fehlverhalten,....

Jedes Kind hat bis zum Zeitpunkt der Geburt schon eine ganze Menge gelernt. Gegen Ende der Schwangerschaft sind die verschiedenen Sinnesorgane und die dazugehörigen Verschaltungen im Gehirn bereits so weit ausgereift, das es damit seine ersten Eindrücke sammelt. Plötzlich und möglicherweise wiederholt auftretende Störungen während der Schwangerschaft, wie etwa laute Geräusche, Angst oder  Stress der Mutter, die immer einhergehen mit einer erhöhten Ausschüttung von Hormonen, einem veränderten Herzschlag, einer Veränderung der Blutversorgung, können schon die ersten Auswirkungen auf die geistige Entwicklung (schulmed. Hirnentwicklung) haben. Jeder Schwangerschaftsmonat wird in der TCM einem bestimmten Funktionskreis zugeordnet und demzufolge können z.B. bestimmte Emotionen zu einer bestimmten Zeit, folgenschwere Auswirkungen haben.

Von der Geburt bis zur Pubertät entwickelt sich nach einem bestimmten Schema das Meridiansystem (die 12 Hauptmeridiane) und die dazugehörigen Akupunkturpunkte. Die Meridiane sind Taktgeber für die weitere menschliche Entwicklung und leiten die Entfaltung des motorischen und sensorischen Systems ein. Welche Auswirkungen haben die einzelnen Meridian-Entwicklungen auf das Kind, auf seine körperlichen und auf seine geistigen Entwicklungsschritte? Im ersten Lebensjahr werden z.B. die Weichen dafür gestellt, wie ein Mensch sich später wahrnehmen wird, welche innere Haltung seine äußere Haltung prägt und wie er durchs Leben geht. Warum reden oder laufen die einen ganz schnell und die anderen nicht? Welche Erkrankungen körperlicher und psychischer Art (Neurodermitis, Kontaktfähigkeit, Selbstvertrauen, ADHS) können sich daraus ergeben und worin sind sie aus Sicht der TCM mit begründet? Warum treten sie in unserer heuten Gesellschaft vermehrt auf und wie kann ich sie durch meine eigenes Verhalten als Eltern und über die Stärkung verschieden Meridiane verhindern? Wie finden Kinder ihre Mitte und wie können wir sie als Eltern oder Therapeuten effektiv dabei unterstützen.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 4 mit Birgit Kriener: Prävention von Fehlentwicklungen und Krankheiten 

Dozentin: Birgit Kriener, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!
6 Termine à 2 1/2 Std.

  • Mittwoch, 24.06.2020, 9:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 01.07.2020, 9:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 08.07.2020, 9:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 15.07.2020, 9:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 22.07.2020, 9:00 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 29.07.2020, 9:00 bis 11:30 Uhr

Preis: 235,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 11, Fachfortbildungspunkte: 60

Blockziel

Dieser Homöopathiekurs dient der Vermittlung von theoretischem und praktischem homöopathischem Wissen speziell für die Therapie von Kindern und Jugendlichen. Nach dem Kursbesuch sollen die TeilnehmerInnen in der Lage sein, das homöopathische therapeutische Vorgehen grundlegend zu verstehen und ihr erworbenes homöopathisches Fachwissen im Rahmen einer kinderheilkundlichen Therapie gezielt einzusetzen.

Blockinhalt

Die Behandlung von Kindern ist heute in der Naturheilkunde in zunehmendem Maße ein sehr wichtiges Fachgebiet. Gerade Kinder mit ihren unmittelbaren und zum Teil ultimativen Reaktionen auf krankmachende Impulse und ihren im Vergleich zum Erwachsenen oftmals noch weniger belasteten Organismen können von einer naturheilkundlichen Behandlung mit potenzierten Heilmitteln, wie sie die Homöopathie und neben ihr auch die anthroposophische Heilkunde und die Biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler bieten, enorm und nachhaltig profitieren.

So soll es in diesem besonderen Homöopathiekurs neben wichtigen homöopathischen Grundlagen um konkrete Themen gehen für eine homöopathische Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

  • Warum bekommen gerade Kinder häufiger fieberhafte Erkrankungen und Infektionen der oberen Atemwege und welche sanfte aber effektive Hilfe bietet die Homöopathie?
  • Wie kann gerade das noch junge und reifende Immunsystem mit homöopathischen Heilmitteln unterstützt und gestärkt werden?
  • Welche grundlegenden Empfehlungen für Gesundheit und Wohlbefinden leiten sich aus dem homöopathischen Verständnis gespickt mit einigen Erfahrungen der anthroposophischen Menschenkunde und der Biochemie nach Dr. Schüssler ab?
  • Welche Möglichkeiten bietet die Homöopathie für die Herausforderungen unserer Zeit, denen sich Kinder in Schule, Familie und sozialem wie auch alltäglichem Umfeld stellen müssen, u.a. bei Allergien, AD(H)S, Essstörungen und Verdauungsbeschwerden, Hauterkrankungen (Ekzeme, Neurodermitis), Impfungen, Impfbegleitung und Impfausleitungen, Schulstress, Leistungsdruck und deren Folgen (Konzentrationsstörungen, Lampenfieber, Kopfschmerzen, Bettnässen usw.) wie auch bei den üblichen Alltags- oder Sportverletzungen und Unfällen?

Auf diese und weitere praktische Fragen sollen in diesem Kurs anhand von ausgewählten Indikationen und den zur Behandlung relevanten wichtigsten Heilmitteln aus der homöopathischen Materia medica und der alltäglichen therapeutischen Praxis Antworten gegeben werden.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 5 mit Manfred Nistl: Homöopathie 

Dozenten: Manfred Nistl, Heilpraktiker

Termine und Uhrzeiten: 7 Termine à 90 Min.

  1. Donnerstag, 30.07.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
  2. Donnerstag, 06.08.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
  3. Donnerstag, 13.08.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
  4. Donnerstag, 20.08.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
  5. Donnerstag, 27.08.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
  6. Donnerstag, 10.09.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
  7. Donnerstag, 17.09.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr

Prüfungszeitraum: (Zertifikatsvoraussetzungen s.o.)

  • 05.10.2020 bis 19.10.2020
  • 01.03.2021 bis 15.03.2021 (Nachholtermin)

Preis: 210,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 10, Fachfortbildungspunkte: 42

Empfehlenswerte Webinar-Fachfortbildungen zum Thema „Kinder“

Akupressur

Mit Akupressur können Sie unterschiedlichste Beschwerden rasch und einfach behandeln - ganz ohne Nebenwirkungen.

Der optimale Einsteigerkurs für TCM-Interessierte!

homoeopathie_1.jpg

Ein Webinar für alle, die einen ersten praktischen Einstieg in die homöopathische Therapie suchen. Geeignet sowohl für medizinische Laien, die die Homöopathie in der eigenen Familie einsetzen möchten als auch für Therapeuten, die Homöopathie nicht als alleinige Therapie sondern unterstützend zu anderen Verfahren einsetzen möchten. 

bachblueten.jpg

Die Bachblütentherapie ist mit jeder anderen schulmedizinischen und naturheilkundlichen Therapie kombinierbar. Sie kann keine Allergien auslösen und ist aufgrund der feinstofflichen Wirkung nebenwirkungsfrei. 

Unser Webinar Bachblütenberatung bietet Ihnen einen schnellen praktischen Einstieg: Ausführliche Informationen zu allen 38 Bachblüten und ihre Anwendungsgebiete sowie das Konzept einer kompletten Bachblütenberatung.