Stressbewältigung

Work-Life-Balance 

Webinar (Online-Workshop)

Gehen Sie entspannt durch's Leben?
Stress muss nicht unbedingt negativ sein. Positiver Stress setzt Energien frei, die uns beflügeln und die wir kreativ nutzen können.

In unserem Webinar zeigen wir Ihnen Wege zu Ihrer eigenen Work-Life-Balance mit Methoden für eine gute Balance aus Anspannung und Entspannung.

Kursziel

Nach dem Webinar sind Sie Meister Ihres eigenen Stresslevels. Sie werden erkennen wann pure Begeisterung und Euphorie für eine Tätigkeit in negativen Stress umschlägt und erkennen (auch versteckte) Stress-Signale ihres Körpers rechtzeitig. 
Neben einem gesunden Umgang mit ihrem täglichen Arbeitspensum bekommen Sie alltagstaugliche Möglichkeiten an die Hand, wodurch Sie Stress vermeiden und abbauen können.
Sie erlernen welche Entspannung oder auch Anspannung Ihnen ganz individuell gut tut, um wieder in Balance zu kommen und wie Sie Stressfallen bestmöglich umgehen können.
Von Achtsamkeit und kleinen Inseln im Alltag, über Entspannungs-, Atem- und wirkungsvollen Qi Gong Übungen, bis hin zu positiven Affirmationen. Nach diesem Kurs haben Sie einen breit gefächerten Schatz, um in Ihre persönliche Work-Life-Balance zu kommen.

Kursinhalt

  • Welche Arten von Stress gibt es? 
  • Was macht Stress gefährlich?
  • Welche Stressfallen gibt es im Alltag?
  • Was macht Stress mit uns? Was passiert dabei in unserem Körper?
  • Welche Gedankenmuster führen zu Stress?

Neben vielen theoretischen Hintergründen zu diesen und anderen Fragen erlernen Sie einen gesunden Umgang mit ihrer Arbeit und lernen Stresssignale (auch die versteckten) Ihres Körpers kennen. 
In unserem Webinar erarbeiten Sie Ihre ganz persönlichen Stressoren und wie Sie diesen ganz individuell entgegensteuern können. Sie erhalten viele alltagstaugliche Anti-Stress-Tipps und werden sich positive Affirmationen bilden, die Ihnen künftig helfen werden stressresilienter zu werden. In Kleingruppen werden wir kleine Inseln für Ihren Alltag erarbeiten, durch die Sie entspannter und gestärkter werden.
Sie bekommen wertvolle Achtsamkeitsübungen an die Hand, die Sie im Alltag umsetzen können. 
Außerdem werden wir gemeinsam viel praktisch üben. Finden Sie aus einem bunte Potpourri von Qi Gong-, Atem-, Achtsamkeits- und meditativen Entspannungsübungen heraus, welche Übungen am besten zu Ihnen passen, um Sie entschleunigt und voller positiver Energie durch den Tag kommen zu lassen.

Allgemeine Kursinformationen

Dozentin:  Cathrin Müller
Qi-Gong-Übungsleiterin, Psychologische Beraterin, Gesundheitsberaterin

Adressaten: Heilpraktiker (-Anwärter), Heilpraktiker(-anwärter) Psychotherapie, Gesundheitsberater, Entspannungspädagogen, Burnout-Therapeuten und -Coaches, Qi Gong Übungsleiter, Meditationslehrer, für alle die Entspannung suchen und eine positive Work-Life-Balance in ihr Leben bringen möchten

Termin und Uhrzeit: 

  • Samstag, 06.02.2021, 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Preis des Kurses: 90 € (inkl. Mwst.)

Unterricht: Der Live-Termin ist interaktiv, Fragen zu den Kursinhalten können Sie hier direkt an Ihre Dozentin richten.
Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC 

Aufzeichnungen: Sie können nicht live dabei sein? Kein Problem: Die Online-Schulung wird komplett aufgezeichnet. Das heißt, Sie versäumen nichts und können den Kurs auch nachträglich buchen und individuell nacharbeiten.

E-Learning: Ihr persönlicher Zugang zum E-Learning-Portal wird am Tag vor Kursbeginn freigeschaltet. Dort stellen wir Ihnen nach und nach die Unterlagen zu den einzelnen Schulungsterminen sowie die Aufzeichnungen zur Verfügung. Bonus: Bei diesem Webinar können Sie alle Inhalte im E-Learning bis 12 Monate nach Kursende nutzen!

Ihre Lernunterlagen: 

  • Vortragsfolien und weitere Unterlagen zum Download
  • Ausführliches Skript im PDF-Format

Fachfortbildung: Nach Besuch des Kurses erhalten Sie einen Fachfortbildungsnachweis unserer Schule; Sie können sich diesen in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken.

Teilnehmer: min. 10, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 4, Fachfortbildungspunkte: 18

Distress und Eustress

Stress muss nicht unbedingt negativ sein. Positiver Stress setzt in uns positive Energien frei, die uns beflügeln können und die wir kreativ nutzen können. Nehmen wir Stress als positiv wahr, nennt man das Eustress. Zum Beispiel die aufgeregte Anspannung vor einem wichtigen Wettkampf oder die Glücksgefühle vor einem erfreulichen Ereignis wie Heirat oder Geburt.

Zum Distress zählen alle Anforderungen und Situationen, die wir als negativ empfinden. Spüren wir, dass der Druck dem wir ausgesetzt sind für uns schädlich ist, belastet uns der Stress unseres Alltags zu sehr, wir übergehen den Stress ohne uns nötige Pausen zu holen. Ignorieren wir den Stress ohne unseren Alltag zu überdenken, wird der Stress schädlich für uns. 
Wird der Stress zum Dauerzustand geraten wir aus dem Gleichgewicht und stoßen an die Grenzen unserer Belastbarkeit. Unser Körper macht auf sich aufmerksam. Hören wir nicht auf ihn und machen wir weiter wie bisher, zieht unser Körper die Reißleine und wir werden krank.