Fachfortbildungen

Online-Themenabende für Tierheilpraktiker und Tier-Ernährungsberater

Vertiefen Sie Ihr Wissen!

Wichtiges und interessantes Spezialwissen kompakt vermittelt
- das erwartet Sie in unseren Fachfortbildungen rund um Hunde, Katzen, Pferde.

Erweitern Sie an einzeln buchbaren Themenabenden Ihr Fachwissen zu typischen Beschwerdebildern und deren ganzheitliche Behandlungsmöglichkeiten. So können Sie künftig Ihre vierbeinigen Patienten und ihre Besitzer umfassend und erfolgreich zu beraten.

Kursziel

Nach dem Besuch jeder Fachfortbildung haben Sie ein vertieftes Verständnis des jeweiligen Beschwerdebilds und kennen passende Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten, die Sie direkt in Ihrer Tierheil- oder Beratungspraxis bzw. im Umgang mit Ihrem Tier einsetzen können.

Kursinhalt

Bei unseren regelmäßigen Themenabenden beleuchten wir einzelne Schwerpunkte, um Ihnen Werkzeuge für die tägliche Praxisarbeit an die Hand zu geben. 

Alle Kurz-Webinare sind einzeln buchbar, sodass Sie sich die Themen heraussuchen können, die Sie speziell interessieren.

Allgemeine Kursinformationen

Dozenten

Nils Steenbuck
Tierheilpraktiker, Tier-Ernährungsberater

 Nicole Kremling
Heilpraktikerin und Tier-HP

Michael Geneschen
Tierheilpraktiker

Adressaten: Tierheilpraktiker/Anwärter, Tier-Ernährungsberater und interessierte Tierbesitzer, die in die Ausbildung zum Tier-EB oder THP einsteigen möchten. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen dazu haben.

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC 

Skript: Sie erhalten zum ersten Termin ein Begleitskript im PDF-Format zum Download im E-Learning.

Begleitmaterial: Kein weiteres Begleitmaterial

Aufzeichnungen: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 10, max. 99

Fachfortbildung: Nach Beendigung eines Seminarblocks bestätigen wir Ihnen die Teilnahme an den absolvierten Schulungen. Sie können sich diesen kostenlosen Fachfortbildungsnachweis in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!

Termine, Uhrzeit, Preise: siehe bei den einzelnen Blöcken

Übersicht über die aktuellen Webinare

Inhalt

Wickel und Auflagen haben ihren Platz in der Naturheilkunde und sie können auch in der Therapie von Hund, Katze und Pferd gute Dienste leisten.

Lernen Sie, welche Auflagen und Wickel Sie begletiend zur Therapie einsetzen können und wie Sie bei den Tieren angebracht werden.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Wickel und Auflagen für Hund, Katze und Pferd

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 16.10.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Die erfolgreiche Therapie eines Tieres in der Naturheilkunde steht und fällt mit der korrekten Erhebung der Anamnese. Welche Angaben sind wirklich wichtig? Welche Symptome sagen mehr über den Fall aus, als andere? Lernen Sie in dieser Fortbildung, was das Ausschlaggebende an der Anamneseerhebung ist.

Bonus für Teilnehmer: Anamnesebogen wahlweise für Hund/Katze oder Pferd.

 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Anamneseerhebung beim Tier 

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 13.11.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Manchmal wäre eine Therapie so einfach - wenn sich da nicht das Gefühl einschleichen würde, so mancher Besitzer zieht nicht richtig mit.

  • Was tue ich in einem solchen Fall?
  • Wie kommuniziere ich richtig?
  • Was ist machbar zum Wohle des Tieres?

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Erfolgreiche Kommunikation mit Tierbesitzern  

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 04.12.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Nicht nur im Humanbereich fällt immer häufiger die Diagnose „Krebs“. Doch welche Möglichkeiten hat man, wenn die geliebte Fellnase an einem Tumor erkrankt?

Inhalt

Inhalte dieses Themenabends:

  • Welche Tumore treten am häufigsten auf?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Der Themenabend „Tumorerkrankungen beim Hund“ soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern und den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Tumorerkrankungen beim Hund 

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten: 1 Termin à 120 Minuten

  • Neuer Termin: Montag, 09.12.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

2020

Inhalt

Die feline Hyperthyreose wird mittlerweile als die wichtigste Hormonstörung vor allem bei älteren Katzen angesehen.

Im Webinar soll u.a. auf folgende Fragen eingegangen werden:

  • Welche Symptome treten auf?
  • Welche Katzen sind besonders betroffen?
  • Wie wird eine Schilddrüsenunterfunktion bei der Katze sicher diagnostiziert?
  • Welche naturheilkundlichen Möglichkeiten zur Therapie gibt es?
  • Welche Faktoren lassen sich als mögliche Ursache vermeiden?

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Schilddrüsenüberfunktion bei der Katze 

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 15.01.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Kursziel

Erkennen der unterschiedlichen Problematiken beim Hund am Bewegungsappart und die entsprechenden Möglichkeiten hier mit der Ernährung und Nahrungsergänzungen zu unterstützen, um möglichst Beschwerdefreiheit zu erreichen.

Inhalt

Es gibt die unterschiedlichsten Probleme des Bewegungsapparates bei unseren Fellnasen, die im Alltag deutlich einschränken und behindern. Viele Ursachen, wie zu schnelles Wachstum, falsche Ernährung aber auch vermeintlich gut gemeinte Überanstrengung der Gelenke und Bänder führen über kurz oder lang zu teilweise massiven Einschränkungen.

Schmerzmittel werden allgemein allerdings auf Dauer schlecht von Hunden vertragen. In dieser Fachfortbildung werden wir uns mit der richtigen Ernährung und den möglichen Einsatz von passenden Nahrungsergänzungen zur positiven Unterstützung des Bewegungsappartes ansehen und deren Einsatz besprechen.

Die Fachfortbildung beschäftigt sich mit der Erkrankung und zeigt auf, wie Therapeuten die Kunden und ihre Besitzer sinnvoll unterstützen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 20.01.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

"Was frisst mein Hund da eigentlich?"

"Ist dieses Futter gut für meine Katze?"

Erfahren Sie als verantwortungsbewusster Tierbesitzer mehr über die Inhaltsstoffe im Fertigfutter. Lernen Sie zwischen artgerechtem gesunden Futter und Futtermitteln zu unterscheiden, die diesen Namen eigentlich nicht verdienen. Stellen Sie die Fragen, die Ihnen auf den Nägeln brennen und beurteilen Sie nach diesem Webinar selbst, was gut für Ihren Hund oder Ihre Katze ist!

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Gesunde Ernährung - Was ist drin im Futter? 

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 22.01.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Hibblige Hunde ticken anders, Ihr Hormonsystem reagiert und belohnt anders als wir es gewohnt sind.

Verstehen Sie die hormonellen Zusammenhänge und therapieren Sie entsprechend. 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Quirlige Hunde - richtig fordern, richtig therapieren

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 12.02.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Immer häufiger kommen Hunde mit Problemen der Bauchspeicheldrüse zum Tierheilpraktiker oder Tierernährungsberater. In dieser Fortbildung erhalten Sie Tipps für den Umgang mit betroffenen Hunden und vielfältige Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien, die Ihre tägliche Praxisarbeit bereichern. 

Inhalt

Die Ursachen von Bauchspeicheldrüsenproblemen sind ebenso vielfältig (Umwelteinflüsse, Medikamente, Fehlernährung, Veranlagung etc.) wie die Symptome (blutige Durchfälle, Erbrechen, Bauchschmerzen, etc.). Häufig bleibt die Diagnose deshalb lange verborgen.

Mit diesem Themenabend soll den Teilnehmern der Zugang zu den möglichen Erkrankungen dargestellt und mögliche Therapieansätze aufgezeigt werden.

  • Funktion der Bauchspeicheldrüse
  • Ursachen von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Pankreas - von Pankreatitis bis EPI

Dozent: Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten: 

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 17.02.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Katzenschnupfen ist keine Krankheit an sich, sondern umfasst einen Komplex an Erkrankungen der Atemwege, der Augen, Nase und Maulhöhle. Ebenso vielfältig sind die Symptome der hoch ansteckenden Virusinfektion: 
Niesen, Augen- und Nasenausfluss, entzündete Atemwege, Husten, Fieber, Schluck- und Atembeschwerden bis hin zu Geschwüren an der Schleimhaut. Häufig spielen bakterielle Infektionen eine zusätzliche Rolle.

In diesem Seminar wird vermittelt, wie an Katzenschnupfen erkrankte Katzen phytotherapeutisch unterstützt werden können. Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Katzenschnupfen hat viele Gesichter (Der Katzenschnupfenkomplex) 

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 09.03.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Neben Tumorerkrankungen sind Erkrankungen der Niere und die Niereninsuffizienz eine der häufigsten Krankheiten bei Hunden (und Katzen).

Nierenerkrankungen werden in den meisten Fällen erst sehr spät diagnostiziert, da sich die Symptome oft erst bei größeren Nierenschädigungen zeigen. Aber was kann man als THP, TEB und Tierbesitzer alles leisten, um den aktuellen Stand möglichst lange zu halten?

Der Themenabend soll den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können. 

Inhalt

"BARFEN bis die Niere kracht!" Ein Ausspruch, den sicher jeder schon einmal gehört hat. Aber was ist wirklich wahr an dieser Aussage? Welche Ursachen gibt es für eine Niereninsuffizienz und wie zeigt sie sich? Antworten auf diese Fragen und mögliche Therapieansätze erhalten Sie an diesem Abend.

Themenübersicht:

  • Funktion der Niere
  • Ursachen von Erkrankungen der Niere
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Niereninsuffizienz 

Dozent: Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 16.03.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Allergien bei Hund und Katze sind häufig schwer zu therapierende Erkrankungen. Um diesen Tieren helfen zu können, braucht es meist ein breites Spektrum an Maßnahmen und intensive Zusammenarbeit mit dem Besitzer.

Sie finden hier einen Überblick über die Therapie mit Eigenblut in verschiedenen Anwendungsformen, homöopathische Ergänzungen und Akupunkturkonzepte, die helfen können. Weiterhin Hinweise zu phytotherapeutischen Maßnahmen und die Therapie mit Vitalpilzen.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Allergien bei Hund und Katze erkennen und erfolgreich therapieren

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 18.03.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8


„Was tun, wenn die Leber streikt?“

Der Themenabend „Lebererkrankungen beim Hund“ soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Inhalt


Vielen Hundebesitzern ist es nicht bewusst, welche zentrale Rolle die Leber im Stoffwechsel des Hundes einnimmt. Neben wichtigen Funktion im Rahmen der Verdauung, der Herstellung und dem Abbau von Nährstoffen im Körper ist sie auch Maßgeblich an der Entgiftung des Organismus beteiligt. Probleme und Erkrankungen bleiben lange Zeit auch vollkommen unentdeckt.

Die Fachfortbildung beschäftigt sich mit der Erkrankung und zeigt auf, wie Therapeuten die Kunden und ihre Besitzer sinnvoll unterstützen können.

Inhalte dieses Themenabends:

  • Welche Lebererkrankungen gibt es?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Lebererkrankungen beim Hund

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • 20.04.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Toxoplasmose ist eine durch den einzelligen Parasiten Toxoplasma gondii verursachte Infektionskrankheit. Katzen dienen dem Parasiten als Endwirt, aber da es sich um eine Zoonose handelt, können sich auch Menschen infizieren. Vor allem für das ungeborene Kind von schwangeren Frauen kann der Erreger gefährlich werden.

  • Wie läuft die Infektion bei der Katze ab?
  • Welche Symptome treten auf?
  • Ist Toxoplasmose bei der Katze heilbar?
  • Wie kann eine naturheilkundliche Therapie aussehen?
  • Wie kann ein Besitzer seine Katze schützen?

Auf diese und weitere Fragen wird das Webinar Antworten geben. 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Toxoplasmose bei Katzen

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 27.04.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Tiere können uns nicht "sagen", was ihnen fehlt. Diesen Nachteil bei der Diagnosefindung können wir aber ausgleichen und auf diagnostische Punkte zurück greifen, die uns mitteilen, wo es im Körper Störungen gibt. Diese Punkte finden sich in der Akupunkturlehre beschrieben, darüber hinaus gibt es aber auch aussagekräftige Punkte, die auf anderen Systemen basieren und uns so helfen, unsere Therapie richtig zu konzipieren. 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Diagnostische Punkte - was sagt mir das Tier, das nicht zu mir spricht?

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 06.05.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Alternative zum Antibiotikum - Einsatz pflanzlicher Antibiotika bei Tieren

Nicht bei jeder Erkrankung ist ein schulmedizinisches Antibiotikum notwendig. Auch Pflanzen können eine antibiotische Wirkung entfalten. Welche Pflanzen das sind und bei welchen Infektionen der Tiere pflanzliche Antibiotika eine Alternative sein können, erklärt dieses Webinar. Es werden dem Teilnehmer konkrete Zubereitungsformen und Dosierungsvorschläge an die Hand gegeben: Wirksame Alternativen bei Infektionen durch resistente Bakterien, Keime und MRSA. 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Pflanzliche Antibiotika bei Tieren einsetzen

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 11.05.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

"Mein Hund ist unruhig, meist in der Nacht!" Dazu kommen Erbrechen, Durchfall und weitere Symptome - viele Therapeuten kennen diese Anrufe von besorgten Hundebesitzern.

Inhalt

Lange Zeit galt IBD als Diagnose, die gestellt wurde, wenn keiner mehr wirklich weiterwusste. Heute sind wir deutlich weiter. Man kennt mögliche Ursachen, kann gezielt diagnostizieren und dann entsprechend therapieren. Inhalte dieses Themenabends:

  • Gastritis
  • IBD - Inflammatory Bowel Disease - Was versteckt sich dahinter?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Gastritis bis IBD - Inflammatory Bowel Disease - beim Hund

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten: 

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 25.05.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Und jedes Jahr im Sommer kratzt sich das Pferd…!

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das, was dem Pferd Erleichterung bringen kann.

Besprochen werden an diesem Abend Eigenbluttherapien, Akupunkturbehandlungen, phytotherapeutische Ergänzungen und weitergehende Maßnahmen für das Stallmanagement

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Das Sommerekzem beim Pferd erfolgreich therapieren

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 27.05.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung, die sich in einem überhöhten Blutzuckerspiegel zeigt. Das in der Bauchspeicheldrüse gebildete Hormon Insulin sorgt normalerweise
dafür, dass der Zucker aus dem Blut aufgenommen wird. Fehlt das Insulin steigt der Zuckergehalt im Blut und der gesamte Stoffwechsel gerät aus dem Gleichgewicht. 
Das kann unbehandelt dramatische Folgen für die Katze haben. 

Heilkräuter können bei der Diabetes-Behandlung eine unterstützende Rolle spielen. Einige Kräuter können den Blutzuckerspiegel senken, andere die Bauchspeicheldrüse zur
Insulin-Produktion anregen.

Das Seminar vermittelt, welche Kräuter sinnvoll bei Diabeteserkrankungen der Katze eingesetzt werden können. Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Diabetes - Zivilisationserkrankung der Katze 

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 15.06.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Kleine Plagegeister – und wie man sie wieder schonend los wird...

Nicht nur Würmer, sondern auch parasitäre Einzeller, bedrohen die Darmgesundheit von Hund (und Katze) und können Infektionen hervorrufen. Junge Tiere sind besonders betroffen; am häufigsten kommen sogenannte Giardien vor. Der häufig sehr enge Kontakt zwischen Mensch und Haustier birgt auch gesundheitliche Risiken für den Menschen. So können die Tiere bestimmte Endoparasiten auf den Menschen übertragen. Das gilt z. B. für Rundwürmer, Bandwürmer und für Giardien. 

Inhalt

Der Themenabend "Darmparasiten beim Hund" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Darmparasiten beim Hund 

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 22.06.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8


Darmgesundheit - Das A und O für ein gesundes Leben!

Der Themenabend "Darmgesundheit" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Inhalt

Es ist heute weithin bekannt, dass ein gesunder Darm mit eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein gesundes Leben unserer Vierbeiner darstellt. Häufig wird die Darmflora aber durch Anitbiotika und regelmäßige Wurmkuren immer mehr geschädigt. In dieser zweiteiligen Fachfortbildung werden wir uns dem Thema Darm ausführlich widmen. Es gibt viele unterschiedliche Mittel auf dem Markt. Aber welches passt in welcher Situation?

Inhalte dieses Themenabends:

  • Wie setzt sich eine gesunde Darmflora zusammen?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Darmgesundheit beim Hund 

Dozent: Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 2 Termine à 120 Minuten
  • Montag, 06.07.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr
  • Montag, 20.07.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 79,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 4, Fachfortbildungspunkte: 16

Inhalt

 

Milben, Zecken, Haarlinge, Flöhe, Würmer und Einzeller – sie alle bedrohen die Gesundheit von Tieren und Menschen. Daher gilt es, die Parasiten nachhaltig zu bekämpfen. Nicht diagnostiziert können sie Symptome wie Juckreiz, Haarverlust oder Diarrhoe auslösen.

Im Webinar werden die wichtigsten Ekto- und Endoparasiten bei Katzen in Mitteleuropa vorgestellt und naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten aufgezeigt.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Ekto- und Endoparasiten der Katze

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 13.07.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Nicht nur die Zweibeiner, auch die Hunde leiden zunehmend unter Unverträglichkeiten und Allergien. Lernen Sie, wie Sie den Tieren, die unter Juckreiz und wundgekratzten Stellen, Durchfall oder Erbrechen leiden, ganzheitlich helfen können.

Inhalt

Die Praxis zeigt, dass immer mehr Hunde unter Unverträglichkeiten und/oder Allergien leiden. Viele werden lange Zeit überhaupt nicht oder auch falsch diagnostiziert. Dieser zweiteilige Themenabend soll sowohl Tierheilpraktikern und Tierernährungsberatern, aber auch Interessierten den Umgang mit den betroffenen Tieren erleichtern. Inhalte der beiden Themenabende werden sein:

  • Unverträglichkeit vs. Allergie
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Unverträglichkeiten & Allergien beim Hund 

Dozent: Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 2 Termine à 120 Minuten
  • Montag, 03.08.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr
  • Montag, 17.08.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 79,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 4, Fachfortbildungspunkte: 16

Inhalt

Millionen Katzen in Deutschland sind von Zahnbetterkrankungen betroffen. Durch nicht artgerechte Ernährung wie z.B. Trockenfutter leiden die Tiere an Zahnstein und Zahnfleischentzündungen. Bei Katzen kommen aber auch zahnzerstörende Erkrankungen wie FORL als Auslöser in Frage. Ebenso führen Immunschwächeerkrankungen wie FIV oder FeLV regelmäßig zu chronischen Zahnfleischentzündungen. 

Wie kann den Entzündungsprozessen der Maulschleimhaut phytotherapeutisch Einhalt geboten werden? Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Zahngesundheit bei Katzen 

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 14.09.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Ausleitung und Entgiftung sind grundlegende Therapieschritte in der alternativen Therapie bei Hund und Katze.

Lernen Sie individuelle Ausleitungen in Abhängigkeit vom Krankheitsbild bei Hund und Katze zu planen und durchzuführen.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Ausleitung - Entgiftung

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 16.09.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

„Schauen wir dem Thema einmal ins Maul…“

Der Themenabend „Zahngesundheit beim Hund“ soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern und den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.            

Inhalt

Zahnfleischentzündungen, Zahnstein, Parodontitis und teilweise vollkommen marode Zähne sind keine Seltenheit bei unseren Hunden. Dabei ist ein gesunder Zahnapparat extrem wichtig. Zudem können aus Zahnproblemen auch verschiedene organische Probleme entstehen. Der letzte Weg ist häufig nur noch eine mechanische Zahnsteinentfernung in Verbindung mit Narkose.

Inhalte dieses Themenabends:

  • Welche Probleme treten am häufigsten auf?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Prophylaxemaßnahmen
  • Ergänzungsmittel

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Zahngesundheit beim Hund 

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 28.09.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8


"Gewitter im Kopf" - immer mehr Hunde leiden heute unter epileptischen Anfällen und die Verzweiflung ist groß! Erfahren Sie, wie Sie Tieren und Besitzern helfen können.

Inhalt

Noch immer gibt es viel Unbekanntes zum Thema "Epilepsie beim Hund". Die Forschung liefert aber immer neue Erkenntnisse, die auf erfolgreiche Therapien hoffen lassen. Aber auch mit schon bekannten Ansätzen lassen sich gute Erfolge bei betroffenen Tieren erzielen. Inhalte dieses Themenabends:

  • Epilepsie beim Hund - Welche Formen sind bekannt?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Epilepsie beim Hund 

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten: 

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 12.10.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Wickel und Auflagen haben ihren Platz in der Naturheilkunde und sie können auch in der Therapie von Hund, Katze und Pferd gute Dienste leisten.

Lernen Sie, welche Auflagen und Wickel Sie begletiend zur Therapie einsetzen können und wie Sie bei den Tieren angebracht werden.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Wickel und Auflagen für Hund, Katze und Pferd

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 14.10.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Die Schilddrüsen-Hormone spielen im Stoffwechsel eine große Rolle. Eine erkrankte Schilddrüse ist in der Lage eine Vielzahl von Erkrankungen zu imitieren und bleibt häufig lange unerkannt!

Hunde mit einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) sind nervös, zittern, trinken und fressen vermehrt, nehmen aber trotzdem ab. Durch die vermehrte Produktion von Schilddrüsenhormonen wird der Stoffwechsel extrem angekurbelt und überfordert. Herzrasen, Schweißausbrüche und Gewichtsabnahmen sind die Folge.

Die Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose) ist eine häufige hormonelle Erkrankung beim Hund. Sie beginnt meist schleichend mit unspezifischen Veränderungen. Entsprechend schwierig ist es oft, eine Diagnose zu stellen. Wird die Erkrankung richtig behandelt wird, kann der Hund trotzdem ein normales Leben führen.

Inhalt

Der Themenabend "Erkrankungen der Schilddrüse" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Erkrankungen der Schilddrüse 

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 09.11.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Die erfolgreiche Therapie eines Tieres in der Naturheilkunde steht und fällt mit der korrekten Erhebung der Anamnese. Welche Angaben sind wirklich wichtig? Welche Symptome sagen mehr über den Fall aus, als andere? Lernen Sie in dieser Fortbildung, was das Ausschlaggebende an der Anamneseerhebung ist.

Bonus für Teilnehmer: Anamnesebogen wahlweise für Hund/Katze oder Pferd.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Anamneseerhebung beim Tier 

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 11.11.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Nieren- und Blasenerkrankungen kommen bei Katzen sehr häufig vor. Die chronische Niereninsuffizienz gehört bei Katzen zu den häufigsten Todesursachen. 
In diesem Seminar sollen die verschiedenen Erkrankungen der Nieren und Blase, wie Nieren- und Blasenentzündungen sowie Harnsteine besprochen werden.

  • Welche therapeutischen Möglichkeiten bietet die Phytotherapie?
  • Welche Rolle spielt die Ernährung? 
  • Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Nieren- und Blasenerkrankungen bei Katzen (CNI) 

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 23.11.2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Vergangene Blöcke

Die vergangenen Blöcke können Sie aktuell als Aufzeichnung nachbuchen.

Der Themenabend „Diabetes beim Hund“ soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern und den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Inhalt

Was tun, wenn die Diagnose Diabetes gestellt wurde?

Die Diagnose Diabetes stellt für viele Tierbesitzer im ersten Moment einen großen Schock dar. Aber ist es wirklich so furchtbar, wenn der Hund an Diabetes erkrankt?

Inhalte dieses Themenabends:

  • Welche Formen des Diabetes gibt es?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Die Fachfortbildung beschäftigt sich mit der Erkrankung und zeigt auf, wie Therapeuten die Kunden und ihre Besitzer sinnvoll unterstützen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Diabetes beim Hund

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 14.10.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Ausleitung und Entgiftung sind grundlegende Therapieschritte in der alternativen Therapie bei Hund und Katze.

Lernen Sie individuelle Ausleitungen in Abhängigkeit vom Krankheitsbild bei Hund und Katze zu planen und durchzuführen.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Ausleitung - Entgiftung

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 11.09.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Der Themenabend „Ernährung von Welpen & Junghunden“ soll (angehenden) Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Inhalt

Wer einen Welpen bei sich aufnimmt hat meist viele Fragen. Viele davon betreffen sicherlich die richtige Ernährung. 
Zur Ernährung eines Welpen oder Junghundes gibt es die unterschiedlichsten Meinungen und Empfehlungen. Aber was ist denn jetzt die 100% korrekte Ernährung? Gibt es diese überhaupt?

Wir zeigen Ihnen in unserer Fortbildung die Herangehensweise an einen Welpen-Futterplan vom Absetzen der Welpen bis zum erwachsen werden. Gemeinsam mit dem Züchter und den zukünftigen Hundebesitzern kann dann der passende Futterplan für die Fellnase gefunden werden.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Ernährung von Welpen & Junghunden

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • 04.09.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Viele Hundebesitzer kennen die entnervende Situation: Immer wieder wird die Nahrungsaufnahme verweigert. Von "einfach nur umdrehen und weglaufen" bis zum Versuch des Tieres, das Futter zu verscharren wird alles geboten. Und die Verzweiflung der Tierbesitzer steigt von Tag zu Tag.

Was ist zu tun? 

In dieser Fachfortbildung werden wir uns mit der richtigen Herangehensweise und möglichen Hilfestellungen für die betroffenen Tierbesitzer beschäftigen.

Inhalt

Umgang mit mäkeligen Hunden.

Die Fachfortbildung „Was tun, wenn der Hund nicht frisst?“ soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.        

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Was tun, wenn der Hund nicht frisst?

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • 05.08.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Wie koche ich richtig für meinen Hund?

Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es immer mal wieder notwendig sein, dass eine Rohfütterung nicht umsetzbar ist. Wenn allerdings gleichzeitig das Vertrauen in Fertigfuttermittel fehlt, stellt das Kochen für den Hund eine Alternative dar. Jedoch herrscht hier meist eine große Verunsicherung in der Umsetzung.

An diesem Abend werden wir uns nicht nur mit der Umsetzung, sondern auch mit den zu bedenkenden Problematiken (Nährstoffverluste, Supplementierung etc.) beschäftigen.    

Inhalt

Der Themenabend „Selbst hergestellte Rationen für den Hund“ soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Kochen für den Hund - Selbst hergestellte Rationen

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • 08.07.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Viele Pferdebesitzer möchten ihr Pferd möglichst gesund ernähren. Wie im Bereich der Kleintiere auch ist der Futtermittelverkauf für Pferde ein sehr großer Markt, der heftig beworben wird. Aber was braucht das Pferd denn nun wirklich, um artgerecht und gesund ernährt zu werden? Wie viel sollte es fressen? Und wie oft? 

In dieser 2-teiligen Fachfortbildung (die wir auch für interessierte Laien öffnen) werden wir uns mit der Anatomie der Pferdeverdauung, seinen physiologischen Bedürfnissen, der Beurteilung des Gewichtes und der Bewertung von Futtermitteln beschäftigen.

Als Bonus erhalten Sie auf Wunsch eine Rationsberechnung für Ihr Pferd. 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Die gesunde Ernährung des Pferdes 03./24.06.2019

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 2 Termine à 120 Minuten
  • Montag, 03.06.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr
  • Montag, 24.06.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 79,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 4, Fachfortbildungspunkte: 16

Inhalt

Millionen Katzen in Deutschland sind von Zahnbetterkrankungen betroffen. Durch nicht artgerechte Ernährung wie z.B. Trockenfutter leiden die Tiere an Zahnstein und Zahnfleischentzündungen. Bei Katzen kommen aber auch zahnzerstörende Erkrankungen wie FORL als Auslöser in Frage. Ebenso führen Immunschwächeerkrankungen wie FIV oder FeLV regelmäßig zu chronischen Zahnfleischentzündungen. 

Wie kann den Entzündungsprozessen der Maulschleimhaut phytotherapeutisch Einhalt geboten werden? Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Zahngesundheit bei Katzen 27.05.2019

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 27.05.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Und jedes Jahr im Sommer kratzt sich das Pferd…!

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das, was dem Pferd Erleichterung bringen kann.

Besprochen werden an diesem Abend Eigenbluttherapien, Akupunkturbehandlungen, phytotherapeutische Ergänzungen und weitergehende Maßnahmen für das Stallmanagement

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Das Sommerekzem beim Pferd erfolgreich therapieren

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 15.05.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Darmgesundheit - Das A und O für ein gesundes Leben!

Der Themenabend "Darmgesundheit" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Inhalt

Es ist heute weithin bekannt, dass ein gesunder Darm mit eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein gesundes Leben unserer Vierbeiner darstellt. Häufig wird die Darmflora aber durch Anitbiotika und regelmäßige Wurmkuren immer mehr geschädigt. In dieser zweiteiligen Fachfortbildung werden wir uns dem Thema Darm ausführlich widmen. Es gibt viele unterschiedliche Mittel auf dem Markt. Aber welches passt in welcher Situation?

Inhalte dieses Themenabends:

  • Wie setzt sich eine gesunde Darmflora zusammen?
  • Entstehungsmechanismen
  • Symptome
  • Diagnosemöglichkeiten
  • mögliche Ernährungsformen
  • Supplementierungen

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Darmgesundheit beim Hund (06.05./03.06.2019)

Dozent: Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 2 Termine à 120 Minuten
  • Montag, 06.05.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr
  • Montag, 03.06.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 79,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 4, Fachfortbildungspunkte: 16

Eine Mittelmeer-Erkrankung geht auf Reisen...

Leishmaniose ist eine weltweit bei Mensch und Tier vorkommende Infektionserkrankung, die durch Parasiten der Gattung Leishmania hervorgerufen wird. In den letzten 20 Jahren treten die Sandmücken, welche die Leishmaniose übertragen, durch den Klimawandel auch zunehmend in Deutschland auf. Zudem gibt es in Deutschland verstärkt Fälle von Leishmaniose bei Tieren die Deutschland nie verlassen haben.

Inhalt

Der Themenabend "Leishmaniose" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Leishmaniose (29.04.2019)

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 29.04.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Kleine Plagegeister – und wie man sie wieder schonend los wird...

Nicht nur Würmer, sondern auch parasitäre Einzeller, bedrohen die Darmgesundheit von Hund (und Katze) und können Infektionen hervorrufen. Junge Tiere sind besonders betroffen; am häufigsten kommen sogenannte Giardien vor. Der häufig sehr enge Kontakt zwischen Mensch und Haustier birgt auch gesundheitliche Risiken für den Menschen. So können die Tiere bestimmte Endoparasiten auf den Menschen übertragen. Das gilt z. B. für Rundwürmer, Bandwürmer und für Giardien. 

Inhalt

Der Themenabend "Darmparasiten beim Hund" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Darmparasiten beim Hund (15.04.2019)

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 15.04.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung, die sich in einem überhöhten Blutzuckerspiegel zeigt. Das in der Bauchspeicheldrüse gebildete Hormon Insulin sorgt normalerweise
dafür, dass der Zucker aus dem Blut aufgenommen wird. Fehlt das Insulin steigt der Zuckergehalt im Blut und der gesamte Stoffwechsel gerät aus dem Gleichgewicht. 
Das kann unbehandelt dramatische Folgen für die Katze haben. 

Heilkräuter können bei der Diabetes-Behandlung eine unterstützende Rolle spielen. Einige Kräuter können den Blutzuckerspiegel senken, andere die Bauchspeicheldrüse zur
Insulin-Produktion anregen.

Das Seminar vermittelt, welche Kräuter sinnvoll bei Diabeteserkrankungen der Katze eingesetzt werden können. Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Diabetes - Zivilisationserkrankung der Katze 01.04.2019

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 01.04.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Der Nachteil an der Diagnosefindung beim Tier ist leider, dass es mir nicht sagen kann, was ihm fehlt. Wir können hier auf diagnostische Punkte zurück greifen, die uns mitteilen, wo es im Körper Störungen gibt. Diese Punkte finden sich in der Akupunkturlehre beschrieben, darüber hinaus finden sich aber auch aussagekräftige Punkte, die auf anderen Systemen basieren und uns so helfen, unsere Therapie richtig zu konzipieren. 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Diagnostische Punkte - was sagt mir das Tier, das nicht zu mir spricht?

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 27.03.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Nieren- und Blasenerkrankungen kommen bei Katzen sehr häufig vor. Die chronische Niereninsuffizienz gehört bei Katzen zu den häufigsten Todesursachen. 
In diesem Seminar sollen die verschiedenen Erkrankungen der Nieren und Blase, wie Nieren- und Blasenentzündungen sowie Harnsteine besprochen werden.

  • Welche therapeutischen Möglichkeiten bietet die Phytotherapie?
  • Welche Rolle spielt die Ernährung? 
  • Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Nieren- und Blasenerkrankungen bei Katzen (CNI) 11.03.2019

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • 11.03.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Herzerkrankungen sind weit verbreitet, etwa 10 Prozent aller als Haustiere gehaltenen Hunde sind betroffen. Herzerkrankungen können in jedem Alter auftreten bzw. auch angeboren sein, allerdings sind ältere Hunde vermehrt betroffen.

Teilweise ist eine medikamentöse Therapie angezeigt. Aber auch über eine Ernährungsumstellung kann ein wichtiger Beitrag für das Wohlergehen und die Symptomfreiheit des Tieres geleistet werden.

Inhalt

Der Themenabend "Herzerkrankungen" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Herzerkrankungen (04.03.2019)

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 04.03.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Hibblige Hunde ticken anders, Ihr Hormonsystem reagiert und belohnt anders als wir es gewohnt sind.

Verstehen Sie die hormonellen Zusammenhänge und therapieren Sie entsprechend. 

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Quirlige Hunde - richtig fordern, richtig therapieren

Dozentin:  Nicole Kremling, Heilpraktikerin und Tier-HP

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Mittwoch, 20.02.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Die Schilddrüsen-Hormone spielen im Stoffwechsel eine große Rolle. Eine erkrankte Schilddrüse ist in der Lage eine Vielzahl von Erkrankungen zu imitieren und bleibt häufig lange unerkannt!

Hunde mit einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) sind nervös, zittern, trinken und fressen vermehrt, nehmen aber trotzdem ab. Durch die vermehrte Produktion von Schilddrüsenhormonen wird der Stoffwechsel extrem angekurbelt und überfordert. Herzrasen, Schweißausbrüche und Gewichtsabnahmen sind die Folge.

Die Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose) ist eine häufige hormonelle Erkrankung beim Hund. Sie beginnt meist schleichend mit unspezifischen Veränderungen. Entsprechend schwierig ist es oft, eine Diagnose zu stellen. Wird die Erkrankung richtig behandelt wird, kann der Hund trotzdem ein normales Leben führen.

Inhalt

Der Themenabend "Erkrankungen der Schilddrüse" soll angehenden Tierernährungsberatern, Tierernährungsberatern und Tierheilpraktikern den Umgang mit betroffenen Hunden erleichtern und Anregungen zu möglichen Diagnosen und Therapien geben, die dann in die tägliche Praxis mit einfließen können.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Erkrankungen der Schilddrüse (04.02.2019)

Dozent:  Nils Steenbuck, Tierheilpaktiker, Tier-Ernährungsberater

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 04.02.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8

Inhalt

Katzenschnupfen ist keine Krankheit an sich, sondern umfasst einen Komplex an Erkrankungen der Atemwege, der Augen, Nase und Maulhöhle. Ebenso vielfältig sind die Symptome der hoch ansteckenden Virusinfektion: 
Niesen, Augen- und Nasenausfluss, entzündete Atemwege, Husten, Fieber, Schluck- und Atembeschwerden bis hin zu Geschwüren an der Schleimhaut. Häufig spielen bakterielle Infektionen eine zusätzliche Rolle.

In diesem Seminar wird vermittelt, wie an Katzenschnupfen erkrankte Katzen phytotherapeutisch unterstützt werden können. Weitere Hinweise zu Vitalpilzen und homöophatischen Mitteln.  

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Katzenschnupfen hat viele Gesichter (Der Katzenschnupfenkomplex) am 21.01.2019

Dozent: Michael Geneschen, Tierheilpaktiker

Termine und Uhrzeiten:

  • 1 Termin à 120 Minuten
  • Montag, 21.01.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Preis: 39,- Euro

Bepunktung: Bonuspunkte: 2, Fachfortbildungspunkte: 8